HR Cup Sachsenring 2014

Jörg Rühling und Matthias Wetzig hatten sich am Sonntag im HR Cup eingeschrieben, um noch ein paar Test`s zu fahren. Im HR Cup waren 3 mal Training a 15 min. und ein Rennen über 8 Runden angesetzt. Jörg hatte nach 2 Runden einen Kupplungsdefekt der Ihm die Teilnahme am 2. Training  kostete. Im 3. Training war die gewählte Abstimmung nicht die richtige. Da Jörg keinen gezeitete Runde fahren konnte, blieb für Ihn zum Rennen nur der letzte Startplatz frei. Matthias Wetzig hingegen konnte seine Rundenzeiten nach und nach verbessern. Jörg konnte im Verlauf des Rennens, an dem ein gemischtes Feld von Motorrädern bis 600 ccm am Start waren, seinen letzten Startplatz trotz nicht perfekt laufenden Motors ( Bedüsung zu fett ) im laufe der 8 Runden als erster in seiner Klasse die Ziellinie überqueren. Matthias konnte seine Zeiten von Training im Rennen nicht mehr verbessern. Aber mit einem sehr guten 2. Platz in der Gleichmäßigkeitswertung rundete er den Erfolg für das Team Zöllner mit seiner Leistung ab.

Also bis zum Euro Cup in Assen am 18.07.2014

 

Bis bald

mw/hw / fm

Zurück